Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Radikale Akzeptanz

Gestern sprach meine Nachbarin mit mir darüber, dass sie meint, dass ich zum Psychologen gehen sollte [1], weil mein Leiden reduziert werden könnte. Sie habe Angst, dass ich mir etwas antun würde. Wenn ich mein Leben düster sehe, wie ich es beschreibe, dann sei ihr nicht nachvollziehbar, wieso ich es nicht beenden sollte. Auch wenn„Radikale Akzeptanz“ weiterlesen

Die nihilistische Idealistin- Aufstieg und Fall eines Gutmenschen

Auf meinen Artikel „Der Sinnessucht entgegen“ [1] wurde ich gefragt, inwiefern Arbeiterkinder schlechtere Startchancen haben. Geld dürfte nicht das Problem sein, da Arbeiter in der Regel Gewerkschaftsmitglieder. Der Leistungsdruck und der Vergleich könne es auch nicht sein, da man als studierendes Arbeiterkind ein gewisses Ansehen im Bezugskreis hat. Zudem hat man Arbeiterwerte, beispielsweise früh aufstehen,„Die nihilistische Idealistin- Aufstieg und Fall eines Gutmenschen“ weiterlesen

Parlamentarische Scheindemokratie

„Die erste Pflicht der Regierenden ist es die Minderheit der Wohlhabenden gegen die Mehrheit zu schützen [1].“ Die Mehrheit der Gründungsväter besaßen eine große Zahl an Sklaven. Sie waren klassenbewusst und hatten Angst vor dem Pöbel [2]. Für den ersten Verfassungsrichter der USA war klar, wer das Land führen sollte: „Jene, die die Nation besitzen,„Parlamentarische Scheindemokratie“ weiterlesen