Vernünftig irrational

Die meisten Menschen halten sich für intelligent und vernünftig. Oft hören wir auch auf unseren Verstand. Wenn allerdings unser Selbstbild in Gefahr ist, dann neigen wir dazu die Realität zu verzerren. Wenn unser Selbstbild durch eigene Verhaltensmuster in Gefahr ist, dann gibt es nur drei Möglichkeiten diese kognitive Dissonanz abzuwehren, um unser Bedürfnis nach einem„Vernünftig irrational“ weiterlesen

Verhaltensdressur durch natürliche Auslese

Das evolutionäre Paradigma der Psychologie versucht die Unterschiede im Verhalten mit Hilfe der Evolution zu begründen. Demnach erwiesen sich solche Verhaltensweisen als evolutionär stabil, wenn sie den Fortpflanzungserfolg erhöhen. Allerdings erweisen sich solche Erklärungsmuster nur schwierig empirisch überprüfbar. Häufig wird die evolutionäre Psychologie auch instrumentalisiert, um vermeintlich verschiedene Verhaltensmuster zwischen den Geschlechtern zu zementieren [1].„Verhaltensdressur durch natürliche Auslese“ weiterlesen

Vom Behaviorismus zu genetischen Voreinstellungen

Die bisher vorgestellten postfreudschen Paradigmen der Psychologie [1] betrachteten die Persönlichkeit des Menschen als etwas Statisches. Doch im Laufe unseres Lebens lernen wir immer wieder neue Menschen kennen und wir müssen merken, dass auch alte Bekannte sich ändern. Wir Menschen ändern uns von der Zeugung bis zu dem Tod. Vorreiter war der Behaviorismus. Er war„Vom Behaviorismus zu genetischen Voreinstellungen“ weiterlesen

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten