Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Meine unerträgliche Seifenoper

Sie sagte heute noch einmal, dass sie nur ihren Schwarm möchte und mich und ihre anderen Freunde auf eine ganz andere Art liebt. Klingt ein bisschen nach Seifenoper und so kompliziert ist es auch nicht, es ist eben nur unerträglich. Vielleicht wäre es sogar ganz unterhaltsam, wenn ich nicht selbst der Protagonist in diesem Drama„Meine unerträgliche Seifenoper“ weiterlesen

Die Dämonen kratzen an meiner Tür (II)

Mein neuer Vertrag soll erst ab Oktober gelten und da wurde ich tatsächlich gefragt, ob ich so lange noch ehrenamtlich arbeiten möchte mit anschließender Probezeit von sechs Monaten. Insgesamt sei der Vertrag trotzdem dann auf ein Jahr vorerst befristet und Option auf Entfristung, wenn es für beide Parteien in Frage kommt. Ich habe gesagt, dass„Die Dämonen kratzen an meiner Tür (II)“ weiterlesen