Bruch mit dem Kapitalismus (II)

ÜL: Also auch mit Gewalt? Jan: Gewalt ist da gar nicht das entscheidende, sondern eher ob man entscheidet durch Reformen bei Beibehaltung der Grundzüge des Kapitalismus wieder einen Sozialstaat zu errichten. Mittlerweile würde ich sagen – damals mit 16 noch nicht unbedingt – dass das eigentlich nicht möglich ist, weil der Kapitalismus so wie er„Bruch mit dem Kapitalismus (II)“ weiterlesen

Bruch mit dem Kapitalismus (I)

Im Rahmen der Rubrik „Nachgefragt“ äußert sich heute Jan Hagel über die aktuelle Situation der Arbeiter, des Kapitalismus und über Corona. Der Wortwechsel ist in drei Teile geteilt. Die anderen Teile des Gesprächs folgen die nächsten Tage. ÜL: Hallo Jan, willkommen beim Überläufer. Du bist schon länger bei der Linken, ist das richtig? Jan: Ja.„Bruch mit dem Kapitalismus (I)“ weiterlesen

Heidelbeerverträumter Klassenkampf

Gestern war der Geburtstag von Karl Marx. Wie erschreckend aktuell er heute noch ist, verrät der Blick in das Heidelberger Programm der SPD aus den 1920ern. In diesem Programm bekannte sich die SPD noch für den Sozialismus und kommunizierte klar die gesellschaftliche Ordnung mit marxistischem Vokabular. Ununterbrochen sind im Kapitalismus Tendenzen wirksam, die arbeitenden Schichten„Heidelbeerverträumter Klassenkampf“ weiterlesen

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten